Lobbyismus und ihre mögliche Kontrolle

Ein wichtiges Element der Demokratie ist der Pluralismus von Interessengruppen, die sich außerparlamentarisch organisieren und ihre Meinung öffentlich kundtun und bei Interessenkämpfen mitwirken. Auch den Lobbyismus kann man als einen Teil dieser Interessenvertretung sehen. Zwar agieren diese auch außerparlamentarisch, jedoch ist eine große Anzahl von ihnen in Regierungsvierteln der Welt und sogar innerhalb der Parlamentsgebäude anzutreffen. Ein Unterschied zu anderen Interessengruppen ist ihr großer finanzielle Einfluss. Des Weiteren ist nicht immer bekannt, für wen ein Lobbyist arbeitet, noch bleibt der Informationsaustausch zwischen Lobbyisten und Abgeordneten – welche die Lobbyisten oft als fachmännische Berater anerkennen – nicht transparent. Daher sprechen Kritiker auch von legaler Korruption. Situation in Deutschland Auf der offiziellen … weiterlesen