100 Tage Regierung Tsipras und Syriza

Nicht einmal 100 Tage ist die griechische Regierung unter Ministerpräsident Alexis Tsipras im Amt. Schon relativ früh nach ihrem Amtsantritt bis heute muss sich diese Regierung Tsipras von allen Seiten anhören, dass sie keine konkreten Erfolge vorzuweisen hätte. Nun muss sie sich nach 100 Tagen einer Bilanz stellen, die von Kritikern gern negativ gelesen wird, dabei dauern die Verhandlungen zwischen Griechenland und seinen Kreditgebern noch an. Tsipras‘ Kurs ist demokratisch untermauert Griechenland hat – von Außen aufgezwungen – fünf Jahre lang das härteste Sparprogramm durchgezogen, die je ein europäisches Land in Friedenszeiten hinter sich bringen musste. Die letzte Wahl in Griechenland hat gezeigt, dass die Menschen dort dies nicht weiter … weiterlesen