Pressespiegel: Sollte eine diplomatische Lösung zusammen mit Assad verhandelt werden? Das sagen die Medien

Von einem klaren Kurs in der Syrien-Frage sind die westlichen Staaten weit entfernt. Kann es überhaupt eine Lösung ohne Russland geben? Sollte man auch Assad an einen Verhandlungstisch holen? Hier sind die Meinungen von einigen Medien: „Ohne Russland ist die Nahost-Region mit den sich auflösenden Grenzen nicht stabilisierbar“, stellt Florian Willershausen von der„Wirtschaftswoche“ fest. Der Westen müsse nun eine realistische und erfolgsversprechende Politik antreiben und die russländischen Interessen als wichtigen Faktor betrachten. Dies dürfe aber nicht dazu führen, dass der Konflikt um die Ukraine aus den Augen verloren geht. Eine Verhandlung mit Syriens Machthaber Assad könne darin bestehen, dass er einer Übergangsregierung vorstehen und anschließend abgewählt werden könne. „Russland wird es zu verdanken sein, wenn sich die Welt nun endlich dazu bequemen … weiterlesen